Sommerfest 2018

 

 

Das Sommerfest der LandFrauen Am Klev fand in diesem Jahr in der Gaststätte „Zur Linde“ in Windbergen statt. Magret Reimers, die erste Vorsitzende, freute sich über viele Teilnehmerinnen und ganz besonders über zwei neue Mitglieder: Gundi Sielemann aus Gudendorf und Gunda Hell aus Sankt Michaelisdonn, die sie in unserem Ortsverein willkommen hieß und ihnen ein kleines Geschenk zur Begrüßung überreichte.

 

 

Für die kulinarische „Versorgung“ sorgten in diesem Jahr überwiegend die Damen aus Windbergen und Umgebung. So freuten sich alle über die knackigen Salate und das frisch gebackene Brot. Die Wirtin der „Linde“, Monika Kloth, ergänzte das bunte Buffet mit sehr leckeren Schnitzeln, so dass die Wahl gar nicht so einfach war.

 

Nachdem sich alle gestärkt hatten, fieberten die Damen schon den traditionellen Spielen entgegen, die zur Ermittlung der jährlichen Bienenkönigin ausgetragen werden. Hierfür hatte sich die Bienenkönigin des letzten Jahres, Rosi Helm, einige knifflige Spiele einfallen lassen:

 

 

 

 

So wurde kräftig am Glücksrad gedreht….

 

 

 

 

 

 …versucht, mit ruhiger Hand einen Elektrodraht – ohne Berührung - mit einer Öse zu umfahren….

 

 

 

 

 

 

 

 

 

...beim Ringe werfen…

 

 

 

 

 

...und zuguter Letzt beim Würfeln...

 

viele Punkte einzusammeln, um zur Bienenkönigin ernannt zu werden.

 

Dieses Glück und die höchste Punktzahl erreichte Rita Hansen aus Windbergen.

 

 

Magret Reimers überreichte der sichtlich gerührten Rita die Schärpe, auf der die bisherigen Gewinnerinnen mit Namen zu lesen sind, und kürte sie - unter kräftigem Applaus der Teilnehmerinnen - zur Bienenkönigin 2018.

 

 

 

Neben der Bienenkönigin wurden noch zehn weitere Gewinnerinnen ermittelt, die sich jeweils einen Preis von dem Geschenketisch aussuchen durften.

Wer wird im nächsten Jahr Bienenkönigin?

 

Mit dieser spannenden Frage machten sich die Landfrauen auf den Heimweg.

Hier noch einige Impressionen: