24.01.2017 - Jahreshauptversammlung

Zu unserer Jahreshauptversammlung in der "Harmonie" in Barlt begrüßte die Vorsitzende, Magret Reimers, 33 Mitglieder.

 

Wie traditionell üblich, wurde zur Stärkung anschließend "Heisse Wecken" und Kaffee serviert.

 

Silvia Brenscheidt, Schriftführerin, ließ uns in einem Jahresrückblick nochmal an den zahlreichen Aktivitäten des letzten Jahres teilhaben.

 

Karin Thießen,  in ihrer Eigenschaft als Kassenwartin, berichtete über die Ein- und Ausgaben und den aktuellen Stand unserer Kasse.

Die beiden Kassenprüferinnen, Jutta Sieg und Helga Rohde, erklärten, dass sie die Kasse geprüft haben, keine Beanstandungen fanden, und somit stimmten die Mitglieder der Entlastung des Vorstandes zu.

 

Birgit Post stellte sich weiterhin als Beisitzerin für Barlt zur Verfügung, verzichtete auf eine geheime Wahl und wurde von den Mitgliedern einstimmig wieder gewählt.

 

Zur Wahl einer zweiten Beisitzerin für Windbergen stellte sich Rosi Helm zur Verfügung und wurde ebenfalls einstimmig zur zweiten Beisitzerin von Windbergen gewählt.

 

Da Jutta Sieg als Kassenprüferin verabschiedet wurde, erklärte sich Susanne Steen bereit, als zweite Kassenprüferin zur Verfügung zu stehen. Auch diese Wahl wurde einstimmig angenommen.

 

Zum Ende der Versammlung berichtete Magret Reimers, dass einige regionale Unternehmen auf unseren LandFrauen-Ausweis Rabatte gewähren. 

 

Für unsere weiteren Planungen der Aktivitäten wurden von den Mitgliedern z.B. Besuche der Elbphilharmonie in Hamburg und der Porzellanbörse in Hüllerup bei Flensburg vorgeschlagen.

 

Nach Beendigung unserer Jahreshauptversammlung schilderte Herr Antonio Julia-Allen, Inhaber des Wacken-Cafés, sehr eindrucksvoll den Aufbau seiner Kaffee-Rösterei mit gewissen Startschwierigkeiten.

 

Seinen schonend gerösteten und sehr schmackhaften Kaffee konnten wir im Vorfeld schon probieren.

 

Zum Abschluss hatten die LandFrauen auch Gelegenheit, den "Wacken-Kaffee" in sehr schönen Dosen käuflich zu erwerben.